Leistungen & Vorteile

Ein Auszug aus dem vielfältigen Dienstleistungsangebot für die Meisterbetriebe der KFZ-Innung
 
Beratungsleistungen

Die KFZ-INNUNG unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe mit umfangreichen und kompetenten Beratungsdienstleistungen
  • in arbeits- und sozialrechtlichen Angelegenheiten
  • in wettbewerbsrechtlichen Fragen
  • im Falle von Betriebsübergaben, GmbH-Gründungen, etc.
  • bei Problemen mit Händlerverträgen
  • bei steuer- und handelsrechtlichen Problemen
  • bei renten- und versicherungsrechtlichen Fragen
  • und in anderen Fällen                                          
kurzum:
die Innungsmitglieder können sich bei allen ihren Betrieb betreffenden Angelegenheiten an die Innungs-Geschäftsstelle wenden und Rat und Auskunft einholen!
 
Einen besonderen Service bietet die Innung ihren Mitgliedsbetrieben mit einer PROFESSIONELLEN BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHEN BERATUNG durch eine auf die Kfz-Branche spezialisierte Unternehmensberatungsgesellschaft.


 
Informationen
  • mit der regelmäßigen Herausgabe des Mitgliederrundschreibens „INNUNG aktuell“ als Newsletter und in Printform. Dringende Informationen erreichen die Innungsbetriebe durch den Rundfaxdienst über Nacht
  • mit zahlreichen Veranstaltungen zu branchen-spezifischen Themen
  • mit der schon traditionellen „Hausmesse“ in der Innungs-Geschäftsstelle mit technischen Neuheiten und aktuellen Produkten für Kfz- Werkstätten
  • mit hochkarätigen und kompetenten Rednern über bedeutende Themen bei der jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung

 

Fortbildung

Die KFZ-INNUNG weiß um die Wichtigkeit von Fortbildung und bietet ihren Mitgliedsbetrieben

  • ein umfangreiches und vielfältiges Seminarangebot
  • sowie Schulungen zur Anerkennung als verantwortlicher AU- und AUK-Betrieb
⇒ zum aktuellen Angebot
 

Einen echten geldwerten Vorteil haben Mitglieder der KFZ-INNUNG durch Einkaufsvorteile

  • für Schmierstoffe und Öle
  • für Alufelgen
  • für Werkzeuge u. Werkzeugwagen mit vollem Sortiment
  • technische Werkstattchemie 
Das und noch einiges mehr im ONLINE-SHOP rund um die Uhr!

Weitere Kooperationspartner finden Sie im internen Bereich!

 
Formulare

Die KFZ-INNUNG stellt ihren Mitgliedsbetrieben außerdem Formulare für die tägliche Betriebspraxis zur Verfügung, wie z. B.

  • Arbeitsvertragsmuster
  • Kaufverträge
  • Kfz-Reparaturbedingungen und alle sonstigen Branchen-AGBs
  • Formulare für die betriebliche Praxis 
Öffentlichkeitsarbeit

Die KFZ-INNUNG betreibt für die Unternehmen des Kraftfahrzeuggewerbes eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit unter anderem

  • durch Rundfunk- und Zeitungswerbung sowie Sonderveröffentlichungen
  • Interviews und Statements in öffentlichen Medien
  • und mit der Beteiligung an Ausstellungen.
Die Kfz-Innung vertritt die Interessen ihrer Mitgliedsbetriebe auch nach außen,
  • gegenüber Öffentlichkeit, Politik, Behörden, Organisationen
  • und gegenüber den übergeordneten Verbänden
Hoheitlicher Partner im Bereich der StVZO

Sie ist zuständig für die Anerkennung und Überwachung im Bereich

  • der Abgasuntersuchung für PKW
  • des Abgastests für Motorräder
  • der Altfahrzeug-Entsorgung
  • der Fahrtschreiber- und Kontrollgeräteprüfung
  • der Gassystemeinbauprüfung (GSP)
  • der Gasanlagenprüfung (GAP)
  • der Sicherheitsprüfung für Nutzfahrzeuge
  • und des Abschleppwesens.
Berufsbildungsstätte

Ein wesentliches Aufgabengebiet der KFZ-INNUNG ist auch die innungseigene Berufsbildungsstätte. Die beiden Ausbildungsmeister, Herr Christian Prommersberger und Herr Bernhard Stierstorfer, schulen
  • in überbetrieblichen Unterweisungsmaßnahmen
  • in Vorbereitungskursen zur Gesellenprüfung für die Auszubildenden im Kfz-Mechatroniker-Handwerk
  • und in Kursen zur Durchführung der Abgasuntersuchung für die Kfz-Techniker-Meister.
 
In der Ausbildungsstätte werden außerdem die
  • praktischen Gesellenprüfungen für die technischen Auszubildenden im Kfz-Gewerbe aus dem gesamten Innungsbereich sowohl in der Gesellenprüfung Teil 1 (bisherige Zwischenprüfung) wie auch im Teil 2 (Abschlussprüfung) abgenommen.
Die innungseigene Berufsbildungsstätte ist zudem
  • Ort für technische Seminare zur Fortbildung der Mitarbeiter aus den Meisterbetrieben der Kfz-Innung
Schiedsstelle
  • Nur Innungsmitglieder und deren Kunden können die Schiedsstelle für Streitigkeiten aus Werkstattaufträgen und Gebrauchtwagen-Käufen anrufen.
  • Diese Einrichtung ist eine Möglichkeit, Streitigkeiten zwischen Kunden und Betrieb in fachlich kompetenter Art und Weise außergerichtlich und kostenlos zu klären und beizulegen.
  • Klagen bei Gericht, die Zeit und Geld kosten, werden damit vermieden.
    Zu den Mitgliedern der Schiedsstelle zählen Vertreter von TÜV, DEKRA, DAT, ADAC und Kfz-Innung. Den Vorsitz führt ein Volljurist.
Die KFZ-INNUNG bietet ihren Mitgliedsbetrieben über jegliche Neuerungen und Aktualitäten aus der Kfz-Branche, aus der Rechtsprechung, dem Steuerrecht, dem Arbeitsrecht, Tarifrecht, über technische Neuerungen und dergleichen wichtige Bereiche.